Vereinsdialogdes SHFV mit dem Vorstand des JFV

Vor zwei Jahren beschlossen der TSV Schilksee und der SV Friedrichsort ihre Kräfte im Jugendbereich zu bündeln und gründeten gemeinsam den Jugendförderverein Kieler Förde. Um das Vereinsleben eines Jugendfördervereins kennenzulernen, besuchten Delegationen des SHFV und des Kreisfußballverbandes Kiel den jungen Verein zum Vereinsdialog, dessen erster Vorsitzende Volker Blietschau sich für die Maßnahme beworben hatte.

Die Themen waren dementsprechend auf den Jugendfußball ausgerichtet. Entwicklungen im Jugendbereich und Statuten des Jugendfördervereins trafen den thematischen Schwerpunkt des Abends. Darüber hinaus wurden Finanzen, der Masterplan und die Kommunikation mit den Verbänden besprochen.

Die Vereinsvertreter schilderten ihre Sicht auf den Spielbetrieb im Jugendbereich. Dass eine Saison bereits im Juni endet und die neue erst im September beginnt, verbunden mit der Mannschaftsmeldung zum 30. Juni, wird als problematisch betrachtet. „Es ist schwer, die Jugendlichen in der Zeit zwischen den Spielzeiten zu beschäftigen, außerdem kommt es vor, dass wir wetterbedingt nur von April bis Juni spielen können!“, so der Vereinsvorsitzende Blietschau. Kerem Bayrak entgegnete: „Wir brauchen die Zeit für die Planung der neuen Saison, deswegen muss die Meldung bereits so frühzeitig stattfinden, da bitte ich um Verständnis.“ Dennoch versicherte er, dass man sich als Verband darüber Gedanken machen müsse, wie man die Vereine in der Überbrückungszeit unterstützen kann.

Beim Thema Regularien für Jugendfördervereine zeigten Michael Weiß und Volker Blietschau auf, welche Schritte sie in die Wege geleitet und wieviel Recherche sie aufgebracht hatten, um zu der Form zu kommen, die der JFV Kieler Förde inzwischen hat. Hierbei diskutierten die Teilnehmer des Vereinsdialoges, welche verschiedenen Optionen es gibt. Spielgemeinschaften, Fusionen und reine Fußballvereine wurden besprochen. Man kam zu dem Schluss, dass es sinnvoll wäre, den Vereinen mehr Informationen und Vorlagen für die verschiedenen Konstrukte zur Verfügung zu stellen.

Ab dem 1. Juli 2017 wird der JFV Kieler Förde erweitert bis zur G Jugend !!

Der SHFV hat dem Antrag, der 2015 nur bis zur D Jugend zugelassen wurde,
jetzt statt gegeben. So das wir auch die E- G Jugenbd jetzt im
Jugendförderverein Kieler Förde zusammen mit dem TSV Schilksee gemeinsam fördern können.